Verbandsaufgaben


Dem Wasserverband Märkische Schweiz obliegt die Zuständigkeit im Auftrag der Mitgliedsgemeinden folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • die Versorgung mit Trinkwasser (Frischwasser) in Trinkwasserqualität
  • die schadlose Sammlung, Ableitung und Behandlung von Schmutzwasser aus öffentlichen Kanalnetzen
  • die ordnungsgemäße Entsorgung und Behandlung von Fäkalwasser aus abflusslosen Sammelgruben
  • die Entsorgung und Aufbereitung von Fäkalschlamm aus Kleinkläranlagen
  • die Herstellung, Erneuerung, Veränderung und Unterhaltung von notwendigen Anlagen der Wasserver- und Schmutzwasserentsorgung

Im Rahmen der Schaffung des Kooperationsmodells Märkische Schweiz hat der Wasserverband Märkische Schweiz diese Aufgaben mittels vertraglicher Grundlage (Ver- und Entsorgungsvertrag) 1992 an die gegründete Kooperationsgesellschaft WAMS mbH übertragen.