Wissenswertes


Werden dem Trinkwasser im Verbandsgebiet des Wasserverbandes Märkische Schweiz Chemikalien zugesetzt?

Das Wasser gilt als keimfrei und muss deshalb nicht gechlort werden. Zusätze werden dem Trinkwasser nicht zugeführt. Die Ausnahme hier bildet noch das Wasserwerk in Biesow. Hier entspricht die Trübung nicht immer den Werten der Trinkwasserverordnung. Eine grundlegende Erneuerung der gesamten wasserwirtschaftlichen Anlage in Prötzel, OT Biesow ist daher seitens des Wasserverbandes Märkische Schweiz angedacht.